Quartier an den alten Zollhallen

Neubau von 16 Eigentumswohnungen

Anschrift

Ellen-Gottlieb-Straße
79106 Freiburg im Breisgau
Stadtteil: Zähringen

bezugsfertig Einheiten Kategorie
Mitte/Ende 2018 16 gehoben

Preisbeispiel

Wohntyp:
Whg. H4.3.1
Größe:
3 Zimmer
Wohnfläche:
ca. 89 m²
Preis:
€ 432.000,–
Preis/m²:
€ 4.853,–
  • Preis/m²: ab 4.387 EUR


  • Provisionsfrei

    Angebot

    • Eigentumswohnung
    • 2-6 Zimmer

    Objekt-ID: 11236

    Beratung und Verkauf:

    Christian Müller Immobilien
    Stadtbüro Freiburg
    Kaiser-Joseph-Straße 252
    79098 Freiburg
    Tel: +49 (0) 7 61 / 48 48 01
    E-Mail: info@cm-immobilien.de

    Projektentwickler und Bauträger:

    bpd Immobilienentwicklung GmbH



    Bilder Bauprojekt Alte Zollhallen Freiburg

    Quartier an den alten Zollhallen

    Moderne Eigentumswohnungen in Freiburg

    Zusammen mit der Stadt entwickelt BPD auf einem 13.000 qm großen Grundstück das "Quartier an den alten Zollhallen". Mit seiner Qualität und Individualität wird es sich in die Tradition erfolgreicher Projekte einreihen und gleichzeitig ein ganz eigenes Profil entwickeln.



    Freiburg hat einen guten Ruf als Green City - und BPD als ökologisch verantwortlich handelndem Projektentwickler. Mit dem "Quartier an den alten Zollhallen" führt BPD seine nachhaltige Philosophie zu einem neuen Standard. Nach den Entwürfen des Architekturbüros Melder & Binkert entstehen innerhalb der ersten zwei Bauabschnitte vier Stadthäuser mit einer neuen Formensprache.

    Genießen Sie die Leichtigkeit des Seins!

    Entspanntes Wohnen mit Charme

    Die Architektur - nachhaltig undindividuell



    Großzügige und durchdachte Wohngrundrisse bieten sowohl Singles, Paaren als auch Familien ein individuelles Zuhause. Die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen lassen sich auf Wunsch auch flexibel zusammenlegen. Von allen Wohnungen blicken Sie auf geschützte und durchgrünte Innenhöfe.

    Ob Sie selbst einziehen oder eine zukunftssichere Kapitalanlage suchen: Mit der Entscheidung für das "Quartier an den alten Zollhallen" entscheiden Sie sich für eine feine, urbane Wohnadresse.

    Die Ausstattung



    Im "Quartier an den alten Zollhallen" erwarten Sie moderne, großzügige und helle Räume. Jede Wohnung verfügt über einen tollen Freisitz, entweder als Terrasse, Balkon oder Dachterrasse. Von der Tiefgarage haben Sie über den Aufzug direkten Zugang zu Ihrer Wohnebene. Selbstverständlich statten wir alle Wohnungen gemäß den gesetzlichen Vorschriften mit Rauchmeldern aus.

    Die Highlights auf einen Blick:
    • Lichtdurchflutete Grundrisse
    • Großzügige Fensterelemente, größtenteils bodentief
    • Einladende Terrassen, Balkone und Loggien
    • Waschmaschinenanschluss in der Wohnung
    • Fußbodenheizung mit elektrischer Einzelraumsteuerung
    • Parkettboden für den gesamten Wohnbereich
    • Wohnraumlüftung für ein gesundes Raumklima
    • Teilweise Raffstores, auf Sonderwunsch mit elektrischem Antrieb
    • Datendosen für schnelles Internet in allen Räumen
    • Moderne Sanitär- und Design-Badausstattung, Fabrikat Villeroy & Boch
    • Handtuchwärmer in den Bädern
    • Große Fliesenauswahl, Fabrikat Villeroy & Boch
    • Jede Wohnung durch Aufzüge stufenlos erreichbar
    • Videogegensprechanlagen alsSonderwunsch möglich
    • Park- und Rädergaragen
    • KfW-Effizienzhaus 55, Freiburg Standard

    Die Lage

    Freiburg - für Menschen mit Anspruch und Stil

    Die südlichste und sonnigste deutsche Großstadt ist seit vielen Jahren ein nachgefragter Wohnstandort. Dank badischer Offenheit und Geselligkeit wird hier jeder schnell heimisch. Leib und Seele halten die viel gerühmte regionale Küche und die sonnenverwöhnten Weine ebenso wie das reiche kulturelle Angebot zusammen. Dieses positive Lebensgefühl inspiriert auch die universitäre Exzellenz, zieht innovative Unternehmen an und lässt das heimische Handwerk blühen. Nicht umsonst heißt es: "Wer in Freiburg lebt, fühlt sich wie Gott in Frankreich".

    Freiburg gehört zu den attraktivsten Städten Deutschlands. Durchschnittlich 1.800 Sonnenstunden bieten jährlich grenzenlose Möglichkeiten für Erholung und Kultur. Schon eine Mittagspause reicht aus, um vom schönsten aller Münstertürme den Blick übers Rheintal bis in die Vogesen schweifen zu lassen. Zu Füßen liegt der Wochenmarkt am Münsterplatz. Einer von vielen, der mit regionalen Angeboten lockt. Ausgiebig shoppen lässt es sich in der Haupteinkaufsmeile Kaiser-Joseph-Straße, einer Fußgängerzone mit vielen kleinen und großen Geschäften, die durch die typischen "Bächle" einzigartig ist. Unvergleichlich auch die Freiburger Festkultur: Es gibt unzählige Anlässe für einen "Hock".

    Täglich locken die Angebote der städtischen Museen und Theater mit Programmen von Konzert bis Kleinkunst.


    Hinweis: Die ehemalige Zollhallenstraße ist nun die Ellen-Gottlieb-Straße.